Rückblick "1. Burscheider Altstadtfest"

 

Gelungene Premiere lockte Tausende Besucher an

 

Die Anstrengungen der letzten Monate haben sich gelohnt - Tausende Besucher strömten zu unserem "1. Burscheider Altstadtfest" am 15. und 16. Juni 2019. Und alle waren sich einig, dass es ein tolles Fest war.

 

Bereits zu der Eröffnung am Samstag war der Marktplatz gut gefüllt und dies blieb an den beiden Tagen auch so. Das abwechslungsreiche, von den Moderatoren Ralf Kühler und Jens Hajek charmant und heiter präsentierte Bühnenprogramm bot für jeden Geschmack

etwas und Topstars wechselten sich mit Künstlern und Gruppen aus Burscheid und Umgebung ab.

Insbesondere am Samstag Abend war der Marktplatz "rappelvoll", als zunächst Laura van den Elzen und Mark Hoffmann mit Band und danach die Coverband "Framework" die Besucher einheizten. Auch die abschließende kölsche Party am Sonntag mit Fußball Freestylerin Nina Windmüller, den Cheerleadern des 1. FC Köln, dem Tanzcorps "Urbacher Räuber", den "Kölschen Unikaaten" und der Band "Pläsier" kam beim Publikum sehr gut an.  

 

Auch der Nostalgische Jahrmarkt auf der Hauptstraße war durchweg gut besucht, so dass sich sowohl die Schausteller als auch die anderen Teilnehmern nach der Veranstaltung übereinstimmend sehr positiv äußerten. Neben den historischen Fahrgeschäften erwies sich auch die Show "Frau ohne Kopf" als Publikumsmagnet.

 

Nach einem derartigen Erfolg bei der ersten Ausrichtung wird es in 2020 am 20. und 21. Juni das "2. Burscheider Altstadtfest" geben, wobei auch der Nostalgische Jahrmarkt wieder dabei sein wird.

 

Nachfolgend zeigen wir ein paar Fotos vom "1. Burscheider Altstadtfest":

 

 

Am 15. & 16. Juni veranstalten wir das "1. Burscheider Altstadtfest"

Ziel dabei ist es "alte Zeiten" aufleben zu lassen und Erinnerungen zurück zu holen.

Eine historische Kirmes wie auch ein breites/buntes Bühnenprogramm versprechen jede Menge Spaß für jung und alt!

 

Viele Attraktionen beim nostalgischen Jahrmarkt

 

Eine große Vorfreude ist bei den Bürgern auf das "1. Burscheider Altstadtfest" am 15. und 16. Juni zu verspüren, wofür wir jetzt mitten in der heißen Endphase der umfangreichen Organisation steht. Das neue zweitägige Fest im "Herzstück" von Burscheid mit vielen Highlights beim durchgängigen Bühnenprogramm und dem nostalgischen Jahrmarkt mit Fahrgeschäften und Buden verspricht für Jung und Alt ein besonderes Erlebnis zu werden. Das Fest auf dem Marktplatz, der Straße Am Markt und der Hauptstraße geht am Samstag von 14.00 bis 23.00 Uhr und am Sonntag von 11.00 bis 21.00 Uhr.

 

Einige Veränderungen hat es in den vergangenen Tagen und Wochen noch bei den Ständen und dem Bühnenprogramm (über Letzteres wird noch gesondert berichtet) gegeben. So wurde zum Beispiel durch die Absage eines Burscheider Vereins beim Jahrmarkt ein Platz frei für eine weitere Attraktion. Mit dem Variete- und Showunternehmen "Paradox Sideshows" wird nun auch Deutschlands letzte reisende Schaubude (aus den 1920er Jahren) nach Burscheid kommen. Bei diesem Kuriositäten-Theater wird den Zuschauern u. a eine "Dame ohne Kopf" gezeigt - eine sehr populäre Illusion vor dem 2. Weltkrieg.

 

Schmuckstücke bei dem Jahrmarkt in der Altstadtkulisse auf der Hauptstraße werden die drei historischen Fahrgeschäfte aus Holz der Schaustellerfamilien Werner Feldmann und Marcel Lesnik sein: ein Hängekarussell von 1936 als Kettenflieger (hergestellt in Wutha / Thüringen), eine Schiffsschaukel von 1921 (Fabrikation ebenfalls in Thüringen) und ein Märchenkarussel aus dem Jahr 1949. Da die ganzen Holzteile alle Stück für Stück mit der Hand zusammengesetzt werden müssen, beginnt der aufwendige Aufbau bereits zwei Tag vor dem Beginn des Festes, wofür "Burscheid Live" die Anwohner um Verständnis bittet.

 

Weitere Schausteller Stände beim "Nostalgischen Jahrmarkt" sind: Süßwarenkutsche, Rundpavillon mit Entenangeln, "Hau den Lukas", Original Schießbude der 1960er Jahre, Puppentheater, Portrait-Schnellzeichner, Crepes-Bäckerei, Drehorgel, Nagelbalken und Luftballons.

 

Mit einem historischen Flammkuchenstand von Manfred Sistig und einem Streichelzoo mit Schafen und Ziegen von Claudia Nolde sind auch zwei unserer Vereinsmitglieder bei dem historischen Jahrmarkt vertreten. Neben dem Bergischen Geschichtsverein (Abteilung Burscheid) wird mit Christel Neuman-Schüttler eine ehemals in Burscheid und nun in Leverkusen wohnende Autorin ebenso dabei sein. Von ihr stammt das in Gedichtform geschriebene Buch "Burscheider Mädchen", eine Entdeckungsreise durch „Alt-Burscheid“.

 

Durch den Drechsler Jürgen Elstermeier und den Schmied Robert Krieger werden zudem alte Handwerksberufe präsentiert. Ehefrau Dorina Krieger sitzt am Spinnrad und Franz-Josef Schmitz und Wofgang Paas stellen nostalgische Motorräder und Motorradgespanne aus.

 

Fotos von einigen der Jahrmarkt Attraktionen:

 

 

 

Großes Bühnenprogramm beim "1. Burscheider Altstadtfest"

Mit Tänzen des national und international erfolgreichen MoMo Ballettstudios aus Wermelskirchen beginnt am Samstag, dem 15. Juni, um 14.00 Uhr unser "1. Burscheider Altstadtfest". Umrahmt von den Tänzerinnen und Tänzern werden ein paar Minuten später dann Landrat Stephan Santelmann und Bürgermeister Stefan Caplan auf der Bühne auf dem Marktplatz gemeinsam mit der neuen Geschäftsführerin des Hotel-Restaurants "Schützenburg", Alicia Wiendl, den Anstich des von dort gespendeten Fasses vornehmen.

Dies ist der Auftakt für das neue zweitätige Fest in der Innenstadt, das den historischen Stadtkern von Burscheid beleben und das besondere Flair in diesem Bereich hervorheben soll.

Neben dem nostalgischen Jahrmarkt mit historischen Fahrgeschäften und Buden auf der Hauptstraße (wir informierten ausführlich hierüber) wird auch ein attraktives und sehr abwechslungsreiches Bühnenprogramm - am 15. Juni von 14.00 bis 23.00 Uhr und am 16. Juni von 11.00 bis 21.00 Uhr - viele Glanzpunkte setzen. "Eine derart vielfältige Unterhaltung hat es meines Wissens in Burscheid bisher noch nicht gegeben" betont der Vorsitzende Uwe Graetke. "Fast alle Musikrichtungen sind an den beiden Tagen vertreten - von Evergreens, Swingmelodien, Musicaltitel, Balladen, Rock und Pop, Schlager, Country bis hin zu Kölschen Tönen. Hier sollte für jeden Geschmack etwas dabei sein". Moderatoren sind am Samstag der gebürtige Burscheider Ralf Kühler (Teleshoppingsender Channel 21) und am Sonntag der Schauspieler Jens Hajek von der RTL Serie "Unter uns".

Passend zum "Altstadtfest" mit Jahrmarkt wird auch auf der Bühne zeitweise musikalisch und tänzerisch Nostalgisches geboten. Hierfür sorgen am Samstag mit Evergreens das Trio "D.A.S. bleibt ...." aus Essen, das im März bereits das Publikum beim Frühjahrskonzert des Vereins im Megafon begeisterte, sowie am Samstag und Sonntag der bekannte niederländische Sänger Mark Elbers als Elvis Presley Tribute. Am Sonntag wird er dabei von dem Rock`n Roll Club "Elvis" aus Mönchengladbach unterstützt.

Die Stars beim "Altstadtfest" werden Laura van den Elzen und Mark Hoffmann sein. Die Zweit- und der Sechstplatzierte von "Deutschland sucht den Superstar 2016" sind beide in Burscheid schon bestens von den "Familien- und Umweltfesten" in 2017 und 2018 sowie der letztjährigen Silvesterparty im Schützenhaus bekannt. Sie werden an beiden Tagen auftreten - davon am Samstag um 18.00 Uhr mit eigener Band. Mit dabei ist auch Amber von den Elzen, die inzwischen auf dem besten Weg ist, in die Fußstapfen ihrer älteren Schwester zu treten.

Natürlich werden auch Burscheider Künstler und Gruppen auf der Bühne zu hören und sehen sein wie die Sängerin Jacky Elaine, der Sänger Gino Ginelli mit "la bella musica" sowie die RBS "Allstars und Greenfires", die "Dance Mice", "Essence Ladies und das "Dance Team" der TG Hilgen, "Pilates&Dance by Silvia" und die "Dance Company" des AWO Familienzentrums Burscheid. Ebenso dabei sind die Coverband "Framework" (Samstag ab 20.30 bis 23.00 Uhr) und das Duo "The Auris" am Sonntag Mittag.

Zum Abschluss des "Altstadtfestes" gibt es dann am Sonntag ab 17.30 bis 21.00 Uhr eine "Kölsche Party". Den Beginn machen die Cheerleader des 1. FC Köln und die Fußball Freestylerin und Publikumsmagnet Nina Windmüller. Es folgen die Band "Kölsche Unikaate", das Tanzcorps "Urbacher Räuber" und die Band "Pläsier" mit Pop Musik auf Kölsch.

Für das leibliche Wohl sorgen auf dem Marktplatz und der Straße Am Markt: Farmer`s Truck mit Burgern und mehr, Jona`s Foodbox mit Egg Waffles und Cheescake am Stiel, WupperCocktail mit zwei Bierwagen und einem Cocktail Anhänger und unser Verein mit Kaffee und Kuchen vom Restaurant-Cafe "Altes Landhaus". Des Weiteren stehen dort mit Ständen: Tanzstudio Silvia Grunwald, Radiosender Krix fm, Kunsthandwerk Karin Pickenpack, Rocco Ceravolo mit seiner großen Modelleisenbahn und die DLRG Burscheid, die nicht nur Einsatzkräfte und Ausrüstung an ihrem Stand und auf der Bühne präsentiert, sondern auch den Sanitätsdienst und die Nachtwache übernimmt.

Fotos von einigen Auftretenden und Ständen:

 

 

Siehe auch: Vorbericht zum Altstadtfest vom 10. November des Bergischen-Volksboten (pdf)   

WZ-Bergischer_Volksbote_21_Februar_2019

 


Unsere Veranstaltungsseite (extern)


 

Unsere Plakate zur Veranstaltung:

Plakat Auftrittszeiten Altstadtfest min

 

 Plakat Kölsche Party minPlakat Bühnenprogramm Altstadtfest min

 Plakat Jahrmarkt min